Das brauchst du:

  • ein altes Sweatshirt
  • einen Gürtel
  • eine Schere
  • einen schwarzen Filzstift
  • Perlen zum Verzieren

Das brauchst du:

Los geht's!

  • 1

    Nimm dir ein altes Sweatshirt und schneide den Ärmel ab.
  • 2

    Schneide an beiden Seiten des Ärmels einen Streifen ab, der circa 1cm breit ist. Schneide die entstehenden Ringe einmal durch, damit sich Stoffstreifen ergeben.
  • 3

    Stülpe den Ärmel einmal auf links.
  • 4

    Binde den Ärmel mit dem kürzeren der beiden Bänder unten zusammen.

  • 5

    Stülpe den Ärmel wieder über, so dass der Knoten innen ist. So entsteht ein kleines Säckchen.
  • 6

    Messe mit deinem Lineal circa 12 cm ab der Unterseite ab und markiere die 12 cm Marke mit einem schwarzen Filzstift. Schneide das Säckchen auf Höhe der Markierung ab.
  • 7

    Knicke die obere Kante des Säckchens ein Stück herunter.
  • 8

    Schneide 6 kleine Schlitze in die umgeklappte Seite. Wenn du diese jetzt wieder hochklappst, hast du Löcher, durch die du das Band fädeln kannst.
  • 9

    Das Band, dass durch die Löcher gefädelt werden soll, schneidest du aus dem unteren Saum deines Longshirts. Schneide hierzu wieder ein circa 1cm breites Stück Band ab.
  • 10

    Fädle nun das lange Band durch die vorher geschnittenen Löcher.
  • 11

    Wenn du magst, kannst du die Enden des Bands noch mit Perlen verzieren. Fädle die Perlen hierzu auf und mache inen Knoten hinter die Perle, damit sie nicht runterrutscht.
  • 12

    Das letzte übrige Band brauchst du, um dein Säckchen am Gürtel zu befestigen. Schneide hierzu 4 kleine Löcher auf die Rückseite deines Säckchens. 2 oben und 2 unten.
  • 13

    Fädle das Band durch die oberen beiden Löcher und mache einen Knoten.
  • 14

    Lege den Gürtel auf das Säckchen, lege das Bändchen über den Gürtel, fädle es durch die anderen beiden Löcher und mache einen Knoten.

Geschafft!

Fertig ist der Bakugan Gürtel und das Spielen kann beginnen!