Das braucht ihr:

  • Mindestens zwei kleine Haargummis
  • Kleine Haarschieber, die man bei Bedarf verschönern kann
  • Optional: anderen Haarschmuck

Das braucht ihr:

Los geht's:

  • 1

    Für diese Frisur musst du zuerst einen tiefen Seitenscheitel ziehen.
  • 2

    Teile dann von der breiteren Scheitelseite eine Strähne bis zum Ohr ab. Diese Haarpartie musst du dann nur noch in drei dünne Strähnen aufteilen.
  • 3

    Flechte die drei Strähnen zu einem dünnen Zopf. Den Zopf kannst du mit einem dünnen Haargummi verschließen. Auf der anderen Seite des Scheitels wiederholst du die letzten Schritte.
  • 4

    Ein kleiner Tipp: Bevor du die beiden geflochtenen Zöpfe zusammenbindest, kannst du die einzelnen Schlaufen deines Zopfes leicht lockern. So sieht der Zopf nachher viel größer und schöner aus.
  • 5

    Binde nun die beiden geflochtenen Zöpfe am Hinterkopf zusammen. Ziehe die geflochtenen Zöpfe ein bisschen hoch. Jetzt kannst du eine große Haarpartie unter dem Haargummi aufnehmen.
  • 6

    Flechte nun die Haare aus dem Zopf und von darunter zu einem großen Flechtzopf.
  • 7

    Den geflochtenen Zopf kannst du jetzt mit den offenen Haaren zu einem lockeren Pferdeschwanz zusammenbinden.
  • 8

    Wenn du magst, kannst du die Frisur jetzt noch mit Haarschmuck, wie einer Schleife, verschönern. Fertig ist deine zauberhafte Barbie-Frisur!

Geschafft!

Und schon ist die tolle Barbie Frisur fertig!