Das braucht ihr:

  • Zwei dünne Haargummis
  • Einen Dutt-Helfer (kleines Kissen mit Loch in der Mitte)
  • Mehrere Haarschieber

Das braucht ihr:

Los geht's:

  • 1

    Binde einen hohen Pferdeschwanz.
  • 2

    Stülpe den Dutt-Helfer einmal komplett über den Pferdeschwanz. Dazu legst du diesen am besten auf das Haargummi vom Pferdeschwanz und ziehst diesen ganz vorsichtig durch das Loch im Dutt-Helfer. Lasse nun den Kopf nach vorne hängen und verteile die Haare rund um den Dutt-Helfer.
  • 3

    Fixiere die Haare nun, indem du ein Haargummi um den Dutt-Helfer bindest. Wenn man an einigen Stellen das Kissen noch durch die Haare blitzen sieht, kannst du sie ganz einfach über die Lücken schieben.
  • 4

    Nimm jetzt aus den Haaren, die unter dem Haargummi herausschauen, drei Haarsträhnen auf. Beginne diese Strähnen ganz vorsichtig zu flechten. Wie bei einem Bauernzopf nimmst du dafür immer wieder herausschauende Haare mit in den Zopf auf.
  • 5

    Ein kleiner Tipp: versuche den Zopf ganz nah an den Dutt zu flechten. So lassen sich die Haare später am einfachsten feststecken.
  • 6

    Verschließe nun den geflochtenen Zopf mit einem dünnen Haargummi und lege diesen um deinen Dutt. Jetzt steckst du den Zopf noch mit Haarschiebern fest und fertig ist dein Flecht-Dutt!

Geschafft!

Und schon ist die tolle Barbie Frisur fertig!