Von kleinen Freunden und großen Hindernissen

  • Freizeit Tipps
  • Kleinkinder
  • Eltern alleine
  • ab 3 Jahre

Die Stiftung Lesen präsentiert anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags am 19.11., eine Geschichte von Anja Günther. "Von kleinen Freunden und großen Hindernissen" ist eine Buchempfehlung für Kinder ab ca. 3 Jahren.

Worum geht es in der Geschichte?

Sie sind allerbeste Freunde: die kleine Giraffe, das kleine Zebra und der kleine Elefant. Und gemeinsam träumen sie davon, auf die andere Seite des Flusses zu gelangen: Dort wachsen in den Kronen der Bäume goldgelbe, köstliche Früchte. Doch die kleine Giraffe kann nicht schwimmen – und ihre Beine sind zu kurz, um durchs Wasser zu waten. Die beiden anderen schaffen die Überquerung, aber das Zebra kann noch so laut brüllen und der Elefant noch so fest an den Stämmen ziehen: Die Früchte fallen nicht herunter. Die großen Tiere kennen das Problem nicht und sind schon bald am Ziel ihrer Wünsche. Für die kleinen Freunde scheint dieses Ziel indes unerreichbar. Oder doch nicht?

Warum empfiehlt die Stiftung Lesen dieses Buch?

Die einfache Geschichte wird von ganz besonders schönen Illustrationen in zarten Farben und mit originellen Perspektiven begleitet und liefert zahlreiche Impulse für die Anschlusskommunikation: vom Nachspielen über die Beschäftigung mit einem passenden Sachbuch bis zum Basteln.

Tipp für Anschlussaktionen

Hier liefert die Gestaltung des Buchs die Idee für eine kreative Anschlussaktion: Die Kinder malen jeweils eine der Figuren auf ein großes Blatt Papier und gestalten mithilfe von Blättern, Gräsern, Baumrinde und Wasserfarbe einen passenden Hintergrund. Dafür muss man die Naturmaterialien nur mit Farbe bepinseln und das Blatt fantasievoll „bedrucken“ ... 

Hier geht es zur Anmeldung zum Bundesweiten Vorlesetag:

Hier klicken und anmelden