Das stumme Haus

  • Freizeit Tipps
  • Kleinkinder
  • für Kinder
  • ab 9 Jahre

Die Stiftung Lesen präsentiert anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags am 19.11., eine Geschichte von Uticha Marmon. "Das stumme Haus" ist eine Buchempfehlung für Kinder ab ca. 9 Jahren.

Was ist das Besondere an diesem Buch? 

Die aktuelle Situation bildet hier nur den Hintergrund für eine spannende Geschichte mit Anklängen an Klassiker der Kinderliteratur.

Worum geht es in der Geschichte?

Was „Ewigkeit“ bedeutet, kann wohl niemand so richtig beschreiben. Aber eine Ahnung davon, wie sie sich anfühlt, haben Nikosch, seine Zwillingsschwester Nini und all ihre Freunde aus dem fünfstöckigen Haus jetzt sehr wohl: Die Zeit geht einfach nicht rum! Nicht mal in dem Kaninchenbau, wie die Kinder ihr Haus liebevoll nennen, und in dem so viele ganz unterschiedliche Menschen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund leben. Doch seit die Frau im Fernsehen jeden Abend etwas von einem Virus, von Hygiene und Distanz erzählt, ist alles wie erstarrt. Da hilft auch ein verzweifelter Fernkurs zum Elbisch-Lernen rein gar nichts! Die Kinder sind jedenfalls heilfroh, als sie plötzlich auf der anderen Straßenseite nächtliche Lichtsignale bemerken – und offenbar auch seltsame Gestalten in der Dunkelheit unterwegs sind ...

Warum empfiehlt die Stiftung Lesen dieses Buch?

Eine Geschichte mit ganz unterschiedlichen Charakteren und hohem Identifikationspotenizial, die Aufklärung eines rätselhaften Falls und vor allem Mut, Zusammenhalt und Einfallsreichtum in schwierigen Zeiten zeigt!

Tipp für Anschlussaktionen

Wie liest man aus einem Roman vor? Bei einer Vorleseaktion sollte man immer nach einer spannenden Stelle mit reichlich Action suchen. Der Auszug sollte nicht zu lang sein und darf gerne wörtliche Rede enthalten, da dann mehr Ausgestaltungspotenzial geboten wird. Zudem muss die Vorgeschichte kurz erzählt werden. Wie das Ganze ausgeht? Darüber darf – gemeinsam – spekuliert werden! Und vielleicht wird ja im Anschluss nachgelesen.

Hier geht es zur Anmeldung zum Bundesweiten Vorlesetag:

Hier klicken und anmelden